Vorstellen und Einüben in Teams von Kindertagesstätten und Grundschulen

Sich in schwierigen Situationen helfen zu lassen, ist nicht immer leicht – vor allem wenn Probleme sehr persönlich und emotional sind. Doch gute Ideen und Lösungsvorschläge in Ihrem Team sind garantiert vorhanden – Sie müssen sie nur zu Tage befördern: Die kollegiale Fallberatung schafft dafür einen geschützten Gesprächsraum, der nach festen Regeln und Abläufen ritualisiert ist. Innerhalb einer achtsamen Atmosphäre werden Fachkräfte und Mitarbeiter zu professionellen Beratern. Die Prinzipien: Vogelperspektive statt Tunnelblick, Empathie statt Stigmatisierung, Lösungsorientierung statt Schuldzuweisung! Dieses Konzept verhilft ohne viel Aufwand zu einem professionellen Umgang mit Problemen und Stolpersteinen im Arbeitsprozess. Von den Grundbausteinen und konzeptionellen Überlegungen, über konkrete Verlaufspläne bis zu ausgewählten Fallbeispielen lernen Sie anschaulich, wie Sie Schritt für Schritt die kollegiale Fallberatung an Ihrer Einrichtung etablieren.