Weiterbildungen für Fachkräfte

Der Alltag für Kolleg*innen in den Kindertagesstätten wird immer herausfordernder. Die Ressource Zeit für  gemeinsame Überlegungen zu wichtigen Themen und teamstärkende Maßnahmen ist für das Team knapp bemessen jedoch bedeutsam.

Wir unterstützen Sie gern bei der Gestaltung von thematischen Teamtagen oder bei Angeboten für Fachkräfte im Zusammenhang mit Elternarbeit oder erziehungspartnerschaftlichen Themen.

„Die Aufgabe der Erzieherin ist nicht die Fehlersuche, sondern die Schatzsuche.“ (Gabriele Haug- Schnabel)

Das Schätze suchen ist eine freudvolle, spannende und erfüllende Aufgabe, welche Fachkräfte in Kindertagesstätten und Horten herausfordert. Schatzsuchende benötigen geeignete Voraussetzungen, um Kinder und deren Familien in angemessener und entwicklungsfördernder Weise zu begegnen.

Das Mitwirken an der Schaffung  idealer Rahmenbedingungen ist oft nur begrenzt möglich. Aber so wie es nicht zur Diskussion steht, dass ein Auto ab und zu eine Durchsicht,  Pflege und vor allem regelmäßige Kraftstoffzufuhr benötigt, um einsatzbereit zu sein – werden zu oft genau diese grundlegenden Dinge für die menschliche Einsatzbereitschaft vernachlässigt.

Seit vielen Jahren arbeitet die FamilienBildungsStätte mit Fachkräften aus Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen im Interesse einer gelingenden Erziehungspartnerschaft zusammen.

Wir sind sicher, dass die Zeit reif ist für eine etwas andere Weiterbildung.

Sich selbst etwas Gutes tun

Es erwartet Sie kein  „Rundum-sorglos-Paket“. 

Wir laden Sie ein, die Alltagpfade zu verlassen und sich einmal Zeit für sich selbst und als Team zu nehmen.

Ausatmen – um frisch auszuatmen
Ankommen – um gestärkt loszulegen
Kraft tanken – um Kraft zu geben
Kreativ sein – um Ideengeberin zu sein
Genießen – um genießbar zu sein

Wir freuen uns auf aufregende und stärkende Momente der Zusammenarbeit.

Teilnahmegebühr pro Person 20 €

Malraumseminare

Lernen Sie die besondere Atmosphäre des Malraums mit seinen großformatigen Papieren und leuchtenden Farben kennen. Folgen Sie Ihrer Intuition und erleben Sie kindliche Freude am Farbspiel. Dabei können Sie sich selbst unter wertschätzender und individueller Begleitung stärkende, stabilisierende, ermutigende oder erhellende Momente schenken, die Ihnen hilfreiche Impulse im Berufs- / Leben sein können.

 

Teilnehmer_innen:    max. 4 Personen

Kursdauer:                   2,5 h

Kosten:                         25 € inkl. Pausenverpflegung

Aggressives Verhalten von Kindern

Wenn sich Kinder aggressiv verhalten sind Erwachsene herausgefordert zu reagieren. Dabei kann es hilfreich sein zu verstehen wie auffälliges Verhalten entsteht, wie es einzuordnen ist und welche Möglichkeiten es geben kann Kinder unterstützend zu begleiten. Das Seminar lädt zu einem Perspektivwechsel ein.

Naturpädagogisches Angebot

Naturerfahrungen und Naturkontakt sind ein elementares Grundbedürfnis und Grundrecht des Menschen. Durch vielfältige methodische Ansätze der Naturpädagogik nimmt der Mensch die Natur mit allen Sinnen wahr und gewinnt Vertrautheit zurück. Die Beziehung zwischen Mensch und Natur wird „erneuert“, was unmittelbar auf das Verhalten wirkt. Achtsamkeit, Wertschätzung und ein neues Verantwortungsgefühl gegenüber der Umwelt entwickelt sich.

An diesem Fortbildungstag gewinnen Sie einen praktischen und theoretischen Einblick in die Möglichkeiten der Naturpädagogik. Das Ziel ist es, Sie für die pädagogische Arbeit mit Kindern in der Natur zu begeistern. Dazu werden wir verschiedene gemeinsame Aktionen im Wald / in der Natur durchführen, theoretisches Wissen vermitteln und Ihnen Anregungen mit auf den Weg geben.

Kollegiale Fallberatung

Die kollegiale Beratung bietet eine lebendige Möglichkeit, konkrete Praxisprobleme des Berufsalltags in einer Gruppe zu reflektieren und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Die Besonderheit der Methode besteht darin, dass Lösungen aus dem Team heraus entwickelt werden und sich die Gruppe dabei an einer klaren, einfachen Struktur orientiert. (vgl. Tietze 2012 in Kollegiale Beratung)

Haben sie als Gruppe die Methode kennengelernt, so können Sie diese eigenständig in Ihrem Arbeitsalltag anwenden und Sie benötigen diesbezüglich keine externen Berater*innen in der Begleitung bzw. Umsetzung mehr.

Wenn Sie neugierig geworden sind und Sie und Ihr Team die Methode der kollegialen Fallberatung gerne kennenlernen möchten, dann wenden Sie sich an uns.